Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Demonstrantin widerruft Vorwürfe

Keine metzelnden Polizisten in Oldenburg

Im Anschluss an eine in Oldenburg stattfindende Demonstration gegen einen Aufzug von Rechtsextremisten am 5. Juli 2008, hatte eine 26-jährige Demonstrationsteilnehmerin die Behauptung aufgestellt, dass Einsatzkräfte der Polizei sie mit einem Messer angegriffen hätten. Hierdurch sei ihr eine Schnittverletzung an der Brust zugefügt worden. Ein Dreivierteljahr später dementiert die Frau nun öffentlich ihre damaligen Vorwürfe gegen die Polizei.

Zur Untermauerung der Aussage wurden im vergangenen Jahr Bilder von der Verletzung gezeigt. Dieser Vorwurf führte zu öffentlicher Kritik an die Polizei und zu mehereren Anfragen im Landtag der Parteien "Bündnis90 / Die Grünen" und "Die Linke". Seitens der Polizei und der Staatsanwaltschaft wurden daraufhin Ermittlungen aufgenommen. Die Ermittlungen wurden dabei von Beamten einer nicht beteiligten Polizeiinspektion geführt. Dabei konnte schließlich ermittelt werden, dass die damals angezeigte Straftat von der jungen Frau nur vorgetäuscht worden war. Infolgedessen gab das vermeintliche damalige Opfer nun eine  öffentliche Entschuldigung ab.

"Dass anlässlich der Demonstration eingesetzte Kollegen mit Messern auf Teilnehmer losgehen, wie hier behauptet wurde, war für mich von Anfang an unvorstellbar." (Leitender Polizeidirektor Johann Kühme) 

Kühme: Vorwürfe endlich entkräftet

Der Leiter der Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland und Leiter des damaligen Polizeieinsatzes, Johann Kühme erklärte dazu: "Dass anlässlich der Demonstration eingesetzte Kollegen mit Messern auf Teilnehmer losgehen, wie hier behauptet wurde, war für mich von Anfang an unvorstellbar. Gleichwohl standen die erheblichen erhobenen Vorwürfe im Raum und haben dem Ansehen der Polizei geschadet. Von daher bin ich froh, dass diese Entschuldigung, die natürlich angenommen wird, auf diese Weise ausgesprochen wurde. "

(Redaktion)


 


 

Polizei
Oldenburg
Demonstration
2008
Rechtsextreme
Johann Kühme
Teilnehmerin
Messer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Polizei" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: