Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Landessparkasse zu Oldenburg

Azubis lernten bei Engagement fürs (Arbeits)Leben

Vor rund 300 Gästen wurde vor wenigen Tagen in der Zentrale der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) das freiwillige Engagement von insgesamt 52 Auszubildenden des Geldinstituts in gemeinnützigen Einrichtungen der Region vorgestellt und gewürdigt. Auch das Geldinstitut profitiert davon.

Insgesamt 52 Auszubildende der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) haben sich im Jahr 2010 bei sechs sozialen Projekten in verschiedenen Einrichtungen in Oldenburg, Rastede, Vechta und Schortens engagiert. Das freiwiliige Engagement ist Teil eines Programms der LzO, welches die Sparkasse gemeinsam mit der Arbeiterwohlfahrt durchführt. Wirkungsorte waren dabei ein Sprachheilkindergarten, mehreren Kindertagesstätten und ein Altenwohnzentrum.

Neben den geladenen Gästen konnten sich vor Ort bei der Abschlussveranstaltung auch Verwaltungsratsvorsitzender Hans Eveslage und Oldenburgs Oberbürgermeister Gerd Schwandner (parteilos) , sowie Awo-Bezirksgeschäftsführer Thomas Elsner und auch teilnehmende Eltern der Azubis vor Ort vom Schaffen der Azubis überzeugen. Diese hatten ein spezielles Programm vorbereitet und informierten auch an sechs aufgebauten Ständen über die geleistete soziale Arbeit und die dabei gemachten Erfahrungen. Die Projekte wurden auch in diesem Jahr wieder in bewährter Kooperation mit dem Bezirksverband Weser-Ems der Arbeiterwohlfahrt durchgeführt.

Geduld, Teamwork und Organisation gelernt

LzO-Personaldirektor Johannes Reichelt hob bei der Veranstaltung hervor, dass die Auszubildenden ihre Arbeitseinsätze selber geplant und alles Erforderliche dafür organisiert hätten. „Wir wollen damit unseren jungen Nachwuchsleuten zeigen, dass soziales Engagement in unserer Gesellschaft notwendig ist und anderen zu helfen, Freude macht“, so  Reichelt. Er verantwortet das Projekt der Sparkasse zusammen mit seinem Mitarbeiter Dieter Rache. Doch auch für den Arbeits- und gewöhnlichen Alltag hat das Engagement Vorteile: neben Geduld lernen die Azubis auch Organisation, Teamwork, Improvisation - aber auch mit Rückschlägen und Meinungsverschiedenheiten umzugehen.

Während der Azubi -Veranstaltung begeisterte der neu gegründete LzO-Chor „Elzetto“ mit den Liedern „Can’t help falling in love“ und „Endless Love“ das Publikum. Womöglich auch um eine gute Tat für dessen Nachwuchsgewinnung bemüht, lud LzO-Vorstandsvorsitzender Martin Grapentin am Ende der Veranstaltung alle 52 Auszubildenden zu einem Besuch des Musicals „König der Löwen“ in Hamburg ein.

(Redaktion)


 


 

Projekte
Oldenburg
LzO
Chores
Info-Stände
Arbeiterwohlfahrt
Awo
Oldenburg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Auszubildende" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: