Weitere Artikel
Oldenburg

EWE unterstützt Elektrohandwerk mit 10.000 Euro

Geld dient zur Werbung von Nachwuchsfachkräften

Mit 10.000 Euro unterstützt die Oldenburger EWE Vertrieb GmbH den Landesinnungsverband für Elektro- und Informationstechnik Niedersachsen/Bremen. Den symbolischen Scheck überreichte EWE Mitarbeiter Hans-Gerd Funke am Mittwoch in Oldenburg dem Verbandsgeschäftsführer Thomas von Wrangel – unter anderem im Beisein von weiteren Innungsvertretern verschiedener Landkreise.

„Mit dieser Summe möchten wir Projekte fördern, die auf die Nachwuchswerbung und –qualifizierung von Auszubildenden des Elektrohandwerks einzahlen. Dies liegt uns als Energieversorgungsunternehmen sehr am Herzen, denn auf der einen Seite beklagt das Elektrohandwerk den Nachwuchsmangel, auf der anderen Seite brauchen wir für die Umsetzung der Energiewende speziell in diesem Bereich gut ausgebildete Fachkräfte“, so Hans Gerd Funke, bei EWE Vertriebskanalmanager für das Handwerk.

Zu den Projekten des Landesinnungsverbandes für Elektro- und Informationstechnik für eine zielgruppenorientierte Nachwuchswerbung zählte zum Beispiel im letzten Jahr ein Werbekurzfilm, der im Kinovorprogramm gezeigt wurde.

(Redaktion)


 


 

EWE
Elektrohandwerk
Nachwuchsmangel
Elektround Informationstechnik
Landesinnungsverband
Projekte

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "EWE" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: