Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Fachwissen plus Personal
Weitere Artikel
Oldenburg

Familienfreundlichkeit in Unternehmen: Ein Gewinn für alle!

Informationsveranstaltung am 14. September/Anmeldung bis 7. September möglich

Mehr als 250 Unternehmen und Institutionen haben in den vergangenen Tagen Post von Oberbürgermeister Jürgen Krogmann erhalten. Mit diesem Schreiben wurden Oldenburger Führungskräfte und verantwortliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einer gemeinsamen Informationsveranstaltung der Wirtschaftsförderung und des Arbeitskreises „Familienfreundlichkeit in Unternehmen“ ins Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Oldenburg, Schütte-Lanz-Straße 10-15, am Mittwoch, 14. September, 15.30 bis circa 19 Uhr, eingeladen.

Betriebliches Engagement ist bei der „Vereinbarkeit von Beruf, Pflege und Familie“ in der heutigen Zeit für jedes Unternehmen und jede Institution vor dem Hintergrund des Fachkräftebedarfs zu einem wichtigen Steuerungsfaktor geworden. Mit dieser Informationsveranstaltung sollen insbesondere kleine und mittlere, aber auch große Unternehmen und Institutionen Anregungen und Impulse erhalten, um ihr Ansehen im Bestreben um Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit mit familienfreundlichen Angeboten und Maßnahmen steigern zu können.

Zwei Referentinnen des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln geben dazu aus den Bereichen „Employer Branding“ und „Mitarbeiterorientierte Personalpolitik“ konkrete Tipps für die Umsetzung im betrieblichen Alltag. Durch Oldenburger Best-Practice-Beispiele, nämlich von ise Individuelle Software-Entwicklung und der KiTaP Mühlengarten eG, sowie durch die Vorstellung des Senioren- und Pflegestützpunktes Niedersachsen der Stadt Oldenburg werden die theoretischen Hinweise ergänzt. Außerdem besteht Gelegenheit zum Gedankenaustausch mit den Referenten. Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Wiebke Schneidewind, Geschäftsführerin von oeins.

Interessierte Unternehmen und Institutionen sind herzlich zu der Veranstaltung eingeladen. Anmeldungen nimmt Birgit Schulz, Wirtschaftsförderung Stadt Oldenburg, unter der Telefonnummer 0441 235-2821 oder per E-Mail an birgit.schulz@stadt-oldenburg.de, bis zum Mittwoch, 7. September, entgegen.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.oldenburg.de/wirtschaft.

(Redaktion)


 


 

Institution
September
Informationsveranstaltung
Mittwoch
Wirtschaft Köln

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: