Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Fachwissen plus Marketing
Weitere Artikel
Oldenburg/Münster

Gelungenes Reitsport-Sponsoring

Der 1. AGRAVIS-Cup in Oldenburg ist mit dem Sieg von Mario Stevens beim Großen Preis zu Ende gegangen. Und der Namensgeber zeigt sich bestens zufrieden. 22.000 Zuschauer haben vom 14.-16. November begeisternden Sport in der EWE-Arena in Oldenburg gesehen. „Wir haben sehr spannende Wettbewerbe erlebt, und die Aktiven im Springparcours und im Dressurviereck wurden getragen von der Stimmung auf den Rängen“, fasst AGRAVIS-Vorstandsmitglied Dirk Bensmann zusammen.

„Das Turnier ist eine ausgezeichnete Werbung für diesen Sport.“ Der AGRAVIS-Cup bot eine ausgezeichnete Plattform, um zum einen die AGRAVIS Raiffeisen AG als Dachmarke bei verschiedenen Zielgruppen zu positionieren. Zum anderen konnte mit Marken wie Derby und Kantrie das Vertriebsgeschäft in den Raiffeisen-Märkten unterstützt werden.

Das können die Derby GmbH und das Category Management Reitsport des Bereichs Märkte nach zahlreichen Kundenkontakten im Ausstellungsbereich der EWE-Arena nur bestätigen. „Wir haben super verkauft“, sagte Daniela Ehrenbrink, Produktberaterin bei der Derby Spezialfutter GmbH gegen Ende des Turniers. „Wir haben einen guten Werbeeffekt für die Raiffeisen-Märkte erzielt“, ergänzte Frank Friedhoff vom Category Management Reitsport und verwies auf 2.000 ausgegebene Raiffeisen-Markt-Kataloge.

Die AGRAVIS ist ein Agrarhandels- und Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in Münster und beschäftigt nach eigenen Angaben  aktuell rund 5.500 Mitarbeiter. Umsatz 2012: Mehr als 7 Milliarden Euro.

(Redaktion)


 


 

Raiffeisen-Märkte
EWE-Arena
Oldenburg
AGRAVIS-Cup
Category Management
Reitsport
Sponsoring

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Raiffeisen-Märkte" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: