Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Networking
Weitere Artikel
Oldenburg

Neue Landwirtschaftsmesse will Branchentreff in der Region werden

Nur noch knapp drei Wochen, dann öffnet die RegioAgrar Weser-Ems zum ersten Mal ihre Tore in den Weser-Ems Hallen in Oldenburg. Auf der Landwirtschaftsmesse vom 24.02. bis 26.02.2016 heißt es für Landwirte und Agrarunternehmer: „Voraus Denken. Dabei sein.“

So wie die erfolgreichen AGRAR Unternehmertage in Münster und die RegioAgrar Bayern in Augsburg, soll sich auch die RegioAgrar Weser-Ems mit starker regionaler Ausrichtung zu einem bedeutenden Branchentreff der Agrarwirtschaft etablieren. Ganz nach dem Motto: „Die Region macht den Unterschied!“, so Hans-Dieter Lucas, Geschäftsführer des Messeveranstalters European Green Exhibitions GmbH, einem Joint Venture der Messe Berlin und des Deutschen Bauernverlages.

Die neue regionale Landwirtschaftsmesse RegioAgrar Weser-Ems bietet mit mehr als 120 Ausstellern einen umfassenden Überblick über Trends, Techniken und Dienstleistungen aus der Agrarbranche und präsentiert darüber hinaus ein anspruchsvolles Fachforum mit rund 30 Vorträgen, Fachgesprächen und Diskussionsrunden zu topaktuellen Landwirtschaftsthemen.
Die hohe Qualität und Praxisnähe zeichnen dieses Forum aus, das von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, als ideellem Träger, dem Wochenblatt Land & Forst, als Medienpartner und von namhaften Ausstellern gestaltet wird.

Das breit gefächerte Themenangebot aus Tiergesundheit, Produktivitätssteigerung, moderne Betriebsführung im digitalen Zeitalter, Arbeitsmarkt der Zukunft und Kommunikation als gesellschaftspolitische Aufgabe, bieten eine gute Möglichkeit sich zu informieren und aktiv an den Diskussionsforen teilzunehmen.„Mit den Experten vor Ort ins Gespräch kommen, kann wichtige Impulse für die Weiterentwicklung der Betriebe geben. Denn gerade in schwierigen Zeiten spielt der fachliche Austausch eine wichtige Rolle. Vor allem für Tierhalter bietet die RegioAgrar Weser-Ems dafür ausgezeichnete Gelegenheiten“, unterstreicht Ralf Stephan, Chefredakteur von Land & Forst, die Bedeutung der Landwirtschaftsmesse als neuen Branchentreff für Kommunikation und Information.

Das ausführliche Programm für alle drei Messetage können Fachbesucher auf der RegioAgrar Weser-Ems Homepage nachlesen.

(Redaktion)


 


 

Hans-Dieter Lucas
European Green Exhibitions
RegioAgrar Bayern
Branchentreff
Landwirtschaftskammer Niedersachsen
Forst
Ausstellern
Diskussionsforen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hans-Dieter Lucas" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: