Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Life & Style Kunst & Kultur
Weitere Artikel
Oldenburg

Oldenburger Kramermarkt: Aufbau hat begonnen

Riesenrad ist schon auf dem Gelände

Das größte transportable Riesenrad auf Reisen ist in Oldenburg angekommen und wird bereits aufgebaut. Das gut 60 Meter hohe Riesenrad der Firma Steiger startet 2015 damit als erstes Geschäft mit dem Aufbau auf dem Außengelände der Weser-Ems-Hallen.

„Wir freuen uns sehr, dass dieses beeindruckende Riesenrad auch 2015 wieder auf dem Oldenburger Kramermarkt präsent ist“, so Ralph Wilken, Leiter des städtischen Bürger- und Ordnungsamtes. Bereits kurz nach Aufbaubeginn sind die gigantischen Ausmaße des Rades erkennbar. Das 450 Tonnen schwere Rad wird mit insgesamt 29 Containern zu den jeweiligen Veranstaltungen transportiert. Hinzu kommen die Wohnwagen der Firmenleitung und der Mitarbeiter. Nach einer Aufbauzeit von vier bis sechs Tagen ist das Rad mit seinen 42 Gondeln betriebsbereit. Besonderes Highlight des Rades ist eine Spezialgondel, in der zwei Rollstühle gesichert platziert werden können. Ein Anschlusswert von 180 Kilowatt garantiert den reibungslosen Betrieb des Geschäftes und versorgt die 250.000 LEDs mit dem notwendigen Strom.

Weiter geht es mit dem Aufbau der anderen Geschäfte ab Montag, 21. September, 8 Uhr. Insgesamt verläuft der Aufbau über zwölf Tage, so dass der Markt pünktlich am Freitag, 2. Oktober, um 14 Uhr eröffnen kann.

(Redaktion)


 


 

Ralph Wilken
Aufbau
Rad
Riesenrad
Geschäft

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ralph Wilken" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: