Sie sind hier: Startseite Weser-Ems
Weitere Artikel
Oldenburg

Oldenburgische Landesbank zählt zu besten Arbeitgebern

Regionalbank zum siebten Mal in Serie ausgezeichnet - Training, Karriereplanung und Unternehmenskultur herausragend

Mitarbeitertraining? Sehr gut. Karriere- und Nachfolgeplanung? Erstklassig. Unternehmenskultur? Außergewöhnlich. Die Oldenburgische Landesbank AG (OLB) ist jetzt als einer der besten nationalen Arbeitgeber ausgezeichnet worden. Zum siebten Mal in Serie zertifizierte das unabhängige Top Employers Institute die Regionalbank mit der exklusiven Auszeichnung „Top Arbeitgeber Deutschland“ für ihre Leistungen im Personalmanagement. „Unsere detaillierte Untersuchung hat ergeben, dass die OLB ein herausragendes Mitarbeiterumfeld geschaffen hat und eine große Bandbreite von kreativen Initiativen bietet. Diese reichen von sekundären Vorteilen und Arbeitsbedingungen bis hin zu einem Leistungsmanagement, welches im vollen Einklang mit der Unternehmenskultur steht“, sagt Steffen Neefe, Country Manager des verleihenden Instituts.

In diversen Kategorien wurden alle teilnehmenden Unternehmen nach einheitlichen Kriterien analysiert. Die OLB erreichte dabei ein Gesamtergebnis von 82 Prozent, vier Prozentpunkte mehr als bei der Auszeichnung vor einem Jahr. In der Einzelbewertung schnitt vor allem die Weiterbildung der Mitarbeiter (89 Prozent) dank eines Fortbildungsangebots auf aktuellem Stand und digitalen Lernmöglichkeiten gut ab. Auch die von Führungskräften unterstützte individuelle Entwicklungsplanung und die hohe Quote der internen Besetzungen von Managementpositionen sorgten für eine gute Benotung der Karriere- und Nachfolgeplanung
(89 Prozent). Positiv wirkte sich auf die Unternehmenskultur (81 Prozent) aus, dass die OLB ihre Mitarbeiter regelmäßig befragt und Beteiligungsformate geschaffen hat, um Ideen der Mitarbeiter aufzugreifen.

Ebenso hat die Untersuchung weitere Verbesserungsmöglichkeiten zutage gefördert. So will die OLB die Anregung des Instituts prüfen, neuen Mitarbeitern für die Einarbeitungsphase über den bestehenden Ansprechpartner hinaus eventuell auch einen Mentor an die Seite zu stellen. Auch im Bereich der aktiven Gesundheitsförderung wird die Bank sich weiter engagieren. „Wir hinterfragen uns kontinuierlich, um uns weiter zu verbessern“, sagt Marc Arkenau, Leiter Personal, „und wenn wir große und kleine Themen erfolgreich behandelt haben, ist es zugleich eine schöne Bestätigung, dazu von den Kollegen oder per Auszeichnung eine positive Rückmeldung zu erhalten.“

(Redaktion)


 


 

Steffen Neefe
Marc Arkenau
OLB
Top Employers Institute
Instituts
Lernmöglichkeiten
Oldenburgische Landesbank AG
Leistungsmanagement

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Steffen Neefe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: