Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Termine Rückblick Events
Weitere Artikel
Oldenburg

Sozialwirtschaft diskutiert Unternehmens-Trends auf MICOS.kongress

Digitaler Wandel, traditionelle Werte und das Streben nach Glück

Rund 100 Führungskräfte der Sozialwirtschaft trafen sich am 13. und 14. Juni 2016 zum MICOS.kongress, um aktuelle Fragestellungen ihrer Branche zu diskutieren. Als führender Anbieter von integrierter Software, Beratung und Services spannte die MICOS GmbH, ein Unternehmen der VRG-Gruppe aus Oldenburg, einen Bogen von der digitalen Transformation zur Bedeutung von Werten in Unternehmen. Im malerischen Kloster Haydau bei Kassel regten Workshops und Vorträge u.a. von Pater Anselm Grün und Hermann Scherer dazu an, über Unternehmenskultur, Führungsgrundsätze und das Nutzen von Chancen zu reflektieren.

Thema: Schließlich stehen sie genauso im Wettbewerb wie andere Firmen. „Aufgrund ihrer Ausrichtung, der Orientierung am Menschen, versuchen sie aber gleichzeitig, soziale Werte nicht aus den Augen zu verlieren“, weiß Thomas Triebsch, Geschäftsführer der MICOS GmbH. MICOS, seit vielen Jahren als Partner der Sozialwirtschaft auf dem Markt, kennt diese Herausforderungen genau.

Der MICOS.kongress 2016 in Kloster Haydau stand deshalb im Zeichen der Verbindung von moderner Technik, Unternehmenstrends und dem Vertrauen auf Werte. Mit der Frage, wie kommen Unternehmen „Vom Ich zum Wir“ startete der Kongress mit einem Vortrag von Univ.-Prof. Simone Kauffeld von der TU Braunschweig. Pater Anselm Grün, Deutschlands bekanntester Benediktinerpater, brachte die Kongressteilnehmer mit dem Thema „Führen mit Werten“ zum Nachdenken. Und Herman Scherer, Manager und Marketinggenie, ermutigte seine Zuhörer auf den „CQ“, die Chancenintelligenz zu setzen, um wahre „Glückskinder“ zu werden. Eine Pressemitteilung der MICOS GmbH Seite 2 Weitere Workshops informierten über die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes, Changemanagement, Unternehmenssteuerung und Controlling oder die Anforderungen an Risikomanagement.

Das Fazit des MICOS.kongress 2016: Technik und menschliche Unternehmensführung, Digitalisierung und soziale Werte müssen keine Gegensätze sein. Oder wie MICOS-Geschäftsführer Thomas Triebsch es beschreibt: „Wir helfen mit unseren Lösungen und moderner Software sozialen Einrichtungen, wieder mehr Zeit für die Arbeit mit ihren Kunden zu gewinnen“.

(Redaktion)


 


 

Werte
MICOS
MICOS GmbH
Sozialwirtschaft
Kloster Haydau
Pater Anselm Grün
Technik

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: