Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Fachwissen plus Personal
Weitere Artikel
Oldenburg

Stadt Oldenburg hat erstmals mehr als einhundert Auszubildende

Stadt beteiligt sich erneut an der Jobmesse in den Weser-Ems-Hallen

In den Weser-Ems-Hallen findet am Samstag, 9. April, und Sonntag, 10. April, zum zehnten Mal die „jobmesse oldenburg“ statt. Zu den mehr als 60 Ausstellern gehört auch die Stadt Oldenburg. Auf der Messe wird umfassend über Karrierechancen und Perspektiven für Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Nachwuchskräfte, Praktikanten aber auch Berufstätige informiert.

Die Gewinnung von guten Nachwuchskräften ist auch für die Stadt Oldenburg von großer Bedeutung. „Selber auszubilden ist für uns ein wichtiger Beitrag zur Zukunftsfähigkeit der Stadt“, betont Oberbürgermeister Jürgen Krogmann. „Besonders vor dem Hintergrund des demographischen Wandels ist es wichtig, bereits jetzt ausreichend junge Leute für die zukünftigen Jobs bei der Stadt auszubilden.“

Insgesamt hat die Stadt einen Höchststand bei den Auszubildenden erreicht. 101 junge Menschen durchlaufen derzeit einen der 14 Ausbildungsberufe oder 4 Studiengänge bei der Stadt.

Die Jobmesse wird am Samstag um 10 Uhr eröffnet. Die Öffnungszeiten sind Samstag von 10 bis 16 Uhr und Sonntag von 11 bis 17 Uhr.

(Redaktion)


 


 

Samstag
Jobmesse
April
Sonntag
Oldenburg
Weser-Ems-Hallen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Auszubildende" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: