Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Oldenburg

Aufmerksamer Taxifahrer sorgte für Festnahme

Am Montag sorgte nach polizeiangaben der Hinweis eines Taxifahrers dafür, dass ein 21-Jähriger wegen des Verdachts des Einbruchdiebstahls von der Polizei festgenommen werden konnte.

Der Mann, der nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei zuvor einen  Wohnwagen aufgebrochen und daraus Münzen im Wert von über EUR 1.000 entwendet haben soll, bestellte am Montag gegen 21:00 Uhr ein Taxi zur Nadorster Straße in Oldenburg. Gegenüber dem Fahrer führte er aus, dass er nach Nürnberg gebracht werden wolle. Der Taxifahrer setzte kurz darauf ein Notsignal an die Taxi-Zentrale ab, wo man die Polizei verständigte. Das Taxi wurde wenig später von einem Streifenwagen angehalten und der alkoholisierte 21-Jährige festgenommen.

Täter bereits verurteilt

Bereits am Dienstag wurde der Fall auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg vor dem Amtsgericht Oldenburg verhandelt und der junge Mann zu einer Freiheitsstrafe von vier Monaten verurteilt, deren Vollstreckung zur Bewährung ausgesetzt wurde. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

(Redaktion)


 


 

Polizei
Taxi
Taxifahrer
Oldenburg
Hinweis
Einbruch
Täter
Nürnberg
Wohnwagen
Amtsgericht
Staatsanwaltschaft

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Polizei" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: