Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Life & Style Medienwelt
Weitere Artikel
Oldenburger Schloss

Benefizkonzert von "Sinfonia Concertante" für die UNO-Flüchtlingshilfe

In ganz großer Besetzung trat am Sonntag das Orchester unter Leitung von Dirigent Rodrigo Blumenstock mit fünfzig Musikern im Festssaal des Oldenburger Schlosses auf. Die Einnahmen aus dem Konzert kommen der UNO-Flüchtlingshilfe zugute, die damit ein UNHCR-Projekt in Dolo Ado/Äthiopien unterstützt.

Der Leiter der Regionalstelle Norddeutschland der UNO-Flüchtlingshilfe, Reinhold Friedl sagte zu Beginn des Konzertes: "Diese Region liegt mir auch persönlich sehr am Herzen, denn meine erste Mission für das UNO-Hochkommissariat für Flüchtlinge führte mich in Flüchtlingslager am Horn von Afrika. Das liegt zwar etliche Jahre zurück, aber die Situation für die Flüchtlinge dort stellt sich heute nicht besser dar, im Gegenteil."

Das gut zweistündige Konzert mit einer Pause war trotz einiger musikalischer Konkurrenzveranstaltungen gut besucht: Auch das Publikum ließ sich nach Angaben von reinhold Friedl von der Musik begeistern. Am Ende folgten diverse Zugaben.


(Redaktion)


 


 

Flüchtlinge
Konzert
Sonntag
Oldenburger Schloss
Reinhold Friedl
UNO-Flüchtlingshilfe
UNHCR
Dolo Ado
Äthiopien

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Flüchtlinge" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: