Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Online-Hotelportal

Bundeskartellamt nimmt HRS ins Visier

Das Bundeskartellamt hat Deutschlands mit Abstand größtes Online-Hotelportal HRS in Köln wegen Verstoßes gegen das Wettbewerbsrecht abgemahnt.


Der Wettbewerbsbehörde ist die Meistbegünstigungsklausel in den HRS-Verträgen mit den Hotel-Partnern ein Dorn im Auge, mit der sich das Online-Portal den besten Hotelpreis, die höchste Zimmerverfügbarkeit und die günstigsten Stornierungskonditionen garantieren lässt.

Anderen Anbietern werde damit die Möglichkeit genommen, dem Marktführer durch bessere Konditionen Konkurrenz zu machen. "Deshalb stellen diese Klauseln eine Gefahr für den Wettbewerb dar", sagte Behördenpräsident Andreas Mundt am Freitag in Bonn. HRS hat nun die Gelegenheit, zu den Vorwürfen Stellung zu nehmen. Danach könnte das Kartellamt die Klauseln untersagen.

(dapd )


 


 

Online-Hotelportal
Bundeskartellamt
HRS
Klauseln

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Online-Hotelportal" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: