Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Life & Style Medienwelt
Weitere Artikel
Opernhaus Düsseldorf

4. Festliche Operngala für die Deutsche Aids-Stiftung

Am Wochenende fand in Düsseldorf die 4. Festliche Operngala zugunsten der Deutschen AIDS-Stiftung statt. Die Deutsche Aids-Stiftung macht mit der Veranstaltung regelmäßig auf die Immunschwächekrankheit aufmerkmsam und unterstützt mit den Erlösen der Veranstaltungsowohl bedürftige Menschen mit HIV und Aids in Düsseldorf und Nordrhein-Westfalen als auch im südlichen Afrika, um die Mutter-Kind-Übertragung des HI-Virus von infizierten schwangeren Frauen auf ihre Babys zu verhindern.

Unter der Schirmherrschaft des Düsseldorfer Oberbürgermeisters Dirk Elbers (CDU) brillierten zehn internationale Opernstars gemeinsam mit den Duisburger Philharmonikern unter der Leitung von Generalmusikdirektor Axel Kober. Neben Dmitri Vargin, Ensemblemitglied der Deutschen Oper am Rhein, genossen die Besucher die Stimmen der international gefragten Sängerinnen und Sänger Lado Ataneli, Atalla Ayan, Jean-François Borras, Mario Cassi, Alisa Kolosova, Olga Peretyatko, Anna Stéphany, Pretty Yende und Sonya Yoncheva. Das Publikum dankte ihnen mit begeistertem Applaus und Standing Ovations.

Die künstlerische Gesamtleitung hatte wie in den Vorjahren Dr. Alard von Rohr inne, Holger Wemhoff, Chefmoderator bei Klassik Radio, führte durch das Programm mit Glanzstücken unter anderem von Mozart, Rossini, Verdi, Donizetti und Bizet. Alle beteiligten Künstler stellten ihr Können in den Dienst der guten Sache und traten ohne Gage zugunsten der Deutschen Aids-Stiftung auf. Sehr erfreulich für die Veranstalter: Der Abend im Opernhaus Düsseldorf war wieder einmal restlos ausverkauft.

Größte deutsche Aids-Hilfsorganisation

Die Deutsche Aids-Stiftung hat ihren Hauptsitz am Marktplatz in Bonn vis-a-vis zum Rathaus der Bundesstadt, an dem traditionell Staatsgäste und hohe Persönlichkeiten aus aller Welt empfangen werden. Als größte Aids-Hilfsorganisation in Deutschland bezieht die Deutsche Aids-Stiftung keine staatlichen Hilfen, sondern ist auf Spenden und Einnahmen aus Benefizveranstaltungen angewiesen.

Besonders engagierten sich bei der diesmaligen festlichen Operngale in Düsseldorf die Mitglieder des Kuratoriums der Festlichen Operngala sowie die Unternehmen Juwelier Bucherer 1888 und Mercedes-Benz als Hauptsponsoren, die SMS-Holding als Förderer und die Tageszeitung "Rheinische Post" als Medienpartner. Außerdem unterstützte die Stadtsparkasse Düsseldorf die Veranstaltung mit einer namhaften Summe.

(Redaktion)


 


 

Deutsche
Aids-Stiftung
BonnFestliche Operngala
Veranstalter
Opernhaus Düsseldorf
Rheinische Post
Mercedes-benz
SMS-Holding
Juwelier Buchrere

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Deutsche" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: