Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Osnabrück/Berlin

MeinFernbus FlixBus startet neue Linie

Deutschlands bekanntester Fernbusanbieter MeinFernbus FlixBus ist weiter auf Wachstumskurs und startet eine neue Linie über Osnabrück. Ab dem 26. März 2015 geht es täglich von Hamburg und Bremen über Osnabrück, Bielefeld und Paderborn nach Kassel.

Reisenden aus Osnabrück ist es dann erstmals möglich, ohne Umstieg mit den grünen Bussen in die documenta-Stadt zu reisen. Abfahrt in Richtung Kassel ist jeden Tag um 17:25 Uhr am Hauptbahnhof Osnabrück. Der Betrieb in die Gegenrichtung nach Bremen und Hamburg startet einen Tag später, die Abfahrt in diese Richtung erfolgt täglich um 09:50 Uhr. Bremen ist dann bis zu 3x und Hamburg bis zu 2x am Tag von Osnabrück aus erreichbar. Mit der Linie 087 gelangen Fahrgäste aus Osnabrück zu einer Vielzahl lohnenswerter Reiseziele – der Hamburger Fischmarkt, der Paderborner Dom und die Bremer Stadtmusikanten sind nur einige der vielen Highlights auf der Strecke.

André Schwämmlein, Geschäftsführer von MeinFernbus FlixBus: „Die Angebotserweiterung von MeinFernbus FlixBus geht zügig voran. Wir freuen uns, dass auch den Osnabrückern dann noch mehr attraktive Verbindungen zur Auswahl stehen. Unser Ziel ist es, unser Liniennetz ständig zu optimieren und weiter auszubauen, um unseren Fahrgästen die größtmögliche Reisevielfalt zu einem attraktiven Preis zu bieten.“

Fahrzeiten und Preise

Das Reisen mit MeinFernbus FlixBus ist nicht nur komfortabel und nachhaltig, sondern auch erheblich günstiger als Fahrten mit dem PKW oder der Bahn. Grundsätzlich gilt: Je eher die Fahrgäste buchen, desto günstiger fahren sie mit MeinFernbus FlixBus. Mit dem Sparpreis können Reisende aus Osnabrück bereits ab 7 Euro und in weniger als 1 ¾ Stunden nach Bremen reisen. Der Normalpreis für diese Strecke liegt bei 13 Euro. Für die Fahrt nach Hamburg werden zwischen 13 und 27 Euro fällig, Fahrgäste müssen 3 ¼ Stunden Fahrzeit einplanen. Fahrten mit MeinFernbus FlixBus nach Kassel sind bereits ab 8 Euro erhältlich. Attraktive Kinder- und Gruppenpreise entlasten die Reisekasse zusätzlich.

Die Buchung kann ab sofort im Internet unter www.meinfernbus.de und www.flixbus.de in zahlreichen Reiseagenturen entlang der Linien und über die kostenlose Smartphone-App erfolgen. Kurzentschlossene können ihre Fahrt noch kurz vor Fahrtantritt zum Maximalpreis beim Fahrer buchen, solange freie Plätze verfügbar sind.

Nach Amsterdam, Prag oder Mailand – Einige der Highlights ab Osnabrück

Über Osnabrück verkehren derzeit 7 Linien von MeinFernbus FlixBus. Rund 45 Ziele sind direkt oder mit einem Umstieg zu erreichen. Mit den bestehenden Verbindungen geht es unter anderem in rund 3 Stunden ab 19 Euro von Osnabrück nach Amsterdam. Bereits ab 8 Euro können Reisende in etwa 2 ¼ Stunden nach Dortmund fahren. Hannover kann mit den grünen Bussen bereits ab 11 Euro in 2 Stunden erreicht werden.

Die Unternehmensgeschichte von MeinFernbus FlixBus beginnt im Jahr 2011. In München gründen Jochen Engert, André Schwämmlein und Daniel Krauss die FlixBus GmbH. Unter der Leitung von Torben Greve und Panya Putsathit entsteht unabhängig davon in Berlin die MFB MeinFernbus GmbH. Beide Start-ups haben das Ziel, eine günstige, bequeme und nachhaltige Alternative im Fernverkehr zu schaffen.

MeinFernbus eröffnet seine erste Linie bereits im April 2012, der erste FlixBus geht kurz nach der Liberalisierung des deutschen Fernbusverkehrs zum Jahresbeginn 2013 auf Premierenfahrt. Innerhalb kürzester Zeit gelingt es beiden Unternehmen, sich als „Erfolgsmodelle made in Germany“ und führende Anbieter auf dem deutschen Fernbusmarkt zu etablieren. So sicherte sich MeinFernbus bereits kurz nach dem Fall des Bahnmonopols die Marktführerschaft, FlixBus wurde von der Stiftung Warentest zum Testsieger unter den Fernbusanbietern in Deutschland gekürt. Im Januar 2015 folgt dann der Zusammenschluss zu MeinFernbus FlixBus.

Sowohl MeinFernbus als auch FlixBus setzen von Anfang an auf eine enge Partnerschaft mit renommierten mittelständischen Busunternehmern: Unter einem starken Markendach übernehmen regionale Buspartner, zumeist Familienbetriebe, den operativen Linienbetrieb und stellen eine moderne Flotte von Komfortbussen mit einheitlich hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards. Das MeinFernbus FlixBus-Team verantwortet in Berlin und München unter anderem Netzplanung, Kundenservice, Marketing, Ticketing, Preisgestaltung und Vertrieb.

Großen Wert legt MeinFernbus FlixBus außerdem auf das Thema Nachhaltigkeit. Der Fernbus ist an sich bereits ein äußerst umweltfreundliches Verkehrsmittel. Bei MeinFernbus FlixBus haben die Fahrgäste außerdem die Möglichkeit, die durch ihre Fahrt entstehenden CO2-Emissionen vollständig zu kompensieren.

(Redaktion)


 


 

MeinFernbus FlixBus
Osnabrück
Linie
Fahrgäste
Bremen
FlixBus
Reisende

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "MeinFernbus FlixBus" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: