Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Osnabrück

Elektromobilität in Osnabrück

21.000 Besucher bei Sieben-Städte-Tour-Station in der Hasestadt

45.000 Besucherinnen und Besucher, mehr als 1900 Probefahrten. Die Bilanz nach den ersten drei Stationen der Sieben-Städte-Tour 'Einfach elektrisch!' zeigte bereits: das Interesse am Thema Elektromobilität ist groß. Diesen Trend bestätigte jetzt auch Osnabrück, wo die Tour nach einer vierwöchigen Pause in die zweite Halbzeit startete.

21.000 Besucherinnen und Besucher informierten sich in der Domstadt über E-Autos, 470 Probefahrten wurden unternommen.Initiiert und veranstaltet wird die Sieben-Städte-Tour vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr in Zusammenarbeit mit der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg sowie den ausrichtenden Städten. Ziel ist es, Elektromobilität unmittelbar erfahrbar zu machen und neben dem Fahren über unterschiedliche Facetten des Themas zu informieren.

Lesen Sie auch Sieben-Städte-Tour der Elektromobilität

Ein abwechslungsreiches Begleit- und Bühnenproramm machte auch den Ausflug in die Innenstadt Osnabrück zum Erlebnis für die ganze Familie. Die Gesamtbesucherzahl bei "Einfach elektrisch" erhöht sich damit nach vier von sieben Städten auf 66.000, die Zahl der registrierten Probefahrten auf 2410. Laut Veranstaltern war in Osnabrück besonders das große Interesse an den Angeboten der örtlichen Fahrradhändler auffällig.

(Redaktion)


 


 

Osnabrück
Elektromobilität
Sieben-Städte-Tour
Probefahrten
Städten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Besucher" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: