Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Fachwissen plus Personal
Weitere Artikel
Osnabrück/Hannover

Förderprogramm ’Weiterbildung in Niedersachsen (WiN)’ am 1. Juli 2015 in Kraft getreten

Seit dem 1. Juli 2015 unterstützt die NBank niedersächsische Unternehmen bei Weiterbildungsmaßnahmen mit Hilfe des Europäischen Sozialfonds (ESF) und Landesmitteln. "WiN" ist Nachfolger des Förderprogramms "IWiN".

Überblick

  • Förderung individueller Weiterbildungsmaßnahmen
  • Zuschuss bis zu 50 %, mindestens 1.000 Euro
  • maximale Laufzeit: 24 Monate
  • pro Teilnehmer und Maßnahme ist ein Antrag zu stellen

Wer wird gefördert?

  • Beschäftigte aus Unternehmen mit Betriebsstätte in Niedersachsen
  • Betriebsinhaber/innen von Unternehmen in Niedersachsen unter 50 Beschäftigten

Was wird gefördert?

  • Ausgaben für Qualifizierungen (Lehrgangs- und Prüfungsgebühren)
  • Personalausgaben für die Teilnehmer/innen an der Maßnahme (Ausgaben für Freistellungen)

Wie erfolgt die Antragsstellung?

Die Antragstellung erfolgt über die Investions- und Förderbank (NBank) in Hannover, Günther-Wagner-Allee 12 - 16, 30177 Hannover, Tel. 0511 300 31-333, E-Mail: [email protected]

(Redaktion)


 


 

Weiterbildungsmaßnahmen
Juli
Beschäftigte

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: