Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Osnabrück

Projekt „STROM.bewegt“ gewinnt Klimaschutzpreis

Landkreis für Elektrofahrschulauto ausgezeichnet

Niedersachsen Umweltminister Stefan Wenzel hat die Klimainitiative des Landkreises Osnabrück für das Projekt „STROM.bewegt“ als Leuchtturmprojekt ausgezeichnet. Klimaschutzmanagerin Sophie Rotter und Andreas Witte, Teamsprecher Klima und Energie, nahmen jetzt in Hannover den Preis entgegen. Dieser ist mit 2.000 Euro dotiert.

Alle zwei Jahre würdigen das Niedersächsische Umweltministerium und die kommunalen Spitzenverbände Niedersachsens erfolgreiche Klimaschutzprojekte mit der Auszeichnung „Niedersächsische Klimakommune“. Im Rahmen der Preisverleihung im Alten Rathaus in Hannover zeichnete Minister Wenzel jetzt erfolgreiche kommunale Klimaschutzprojekte aus. Zu ihnen gehörte die Klimainitiative des Landkreises Osnabrück mit ihrem Projekt STROM.bewegt.

Kern von STROM.bewegt ist es, junge Menschen an das Fahren mit Elektrofahrzeugen heranzuführen. Deshalb hatte die Klimainitiative des Landkreises einen BMW i3 angeschafft, der seit März 2015 kostenlos an Fahrschulen im Kreisgebiet ausgeliehen wird. „Wir vermitteln Fahrschülerinnen und Fahrschülern den Spaß am Fahren mit einem E-Auto und bauen so mögliche Vorurteile gegenüber dieser modernen Technik ab“, sagte die für das Projekt verantwortliche Klimaschutzmanagerin Sophie Rotter. „Für diese Idee mit einer Platzierung beim Niedersächsischen Klimaschutzpreis geehrt zu werden, ist eine tolle Anerkennung.“, betonte Landrat Michael Lübbersmann.

Das Projekt „STROM.bewegt“ gilt deutschlandweit als einmalig und wird in Kooperation mit dem TÜV Nord durchgeführt. Unterstützung bekommt der Landkreis außerdem vom Bundesverkehrsministerium und der Modellregion Elektromobilität.

(Redaktion)


 


 

Klimainitiative
Fahren
Klimaschutzpreis Landkreis
Osnabrück Projekt STROM
Landkreis
Klimaschutzmanagerin Sophie Rotter
Landkreises Osnabrück

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Klimainitiative" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: