Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Termine Rückblick Events
Weitere Artikel
Straßenfest in Berlin-Charlottenburg

Feierlaune auf der "Osnabrücker" bei Blues und Business

Es ist schon eine lieb gewonnene Tradition: Das Osnabrücker Land zeigt ein mal im Jahr Flagge auf der Osnabrücker Straße im Berliner Bezirk Charlottenburg.

Der Tourismusverband Osnabrücker Land (TOL) nutzte das beliebte Straßenfest ebenso für seine Werbung um Berliner Gäste wie verschiedene Firmen aus Stadt und Landkreis, die sich auf dem Mierendorffplatz präsentieren. Musikalisch eingerahmt wurde die Veranstaltung von der Osnabrücker Formation "Blues Company" mit ihrem Chef Toscho Todorovic.

Berlin: Osnabrücker eifrig bei der Stadtmöbilierung

Doch die Osnabrücker kamen auch in diesem Jahr nicht ohne Expertise in Sachen Stadtmöbilierung: Sie hatten für „ihre Straße" in der Hauptstadt einen Nistkasten mit der Silhouette des Osnabrücker Domes mit dabei. Gebaut von den Beschützenden Werkstätten im Osnabrücker Stadtteil Sutthausen. Ob dort irgendwann auch einmal Osnabrücker Wandervögel nisten werden, ist unwahrscheinlich. Dafür zieht es allerlei bunte menschliche Vögel an die Spree  - einige davon sicher auch aus Osnabrück.

„Wir haben schon einen Baum gepflanzt, eine Bank aufgestellt, einen Wegweiser eingerichtet und ein Schaukelpferd für den Spielplatz mitgebracht – da passt der Nistkasten hervorragend in diese Reihe“, so Osnabrücks OB Boris Pistorius, der auf dem Mierendorffplatz gleich am Ende der Osnabrücker Straße von seinem Berliner Amtskollegen beim Bezirk Charlottenburg, dem stellvertretende Bürgermeister und Bezirksstadtrat Klaus-Dieter Gröhler, empfangen wurde.

(Redaktion)


 


 

Osnabrück
Nistkasten
Charlottenburg
Mierendorffplatz
Osnabrücker Straße
Boris Pistorius
Beschützenden Werkstätten
Tourismus
Straßenfest

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Osnabrück" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: