Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Life & Style Kunst & Kultur
Weitere Artikel
Osnabrück

VHS Osnabrücker Land hilft, gute Vorsätze umzusetzen

Neues Semester jetzt gestartet

Auch zum Jahresbeginn 2015 haben viele Menschen gute Vorsätze gefasst: mehr Bewegung, beruflich weiterkommen, weniger Stress, gesündere Ernährung, mehr Zeit für die Familie und Freunde oder endlich eine neue Sprache lernen. Hilfe beim erfolgreichen Umsetzen dieser guten Vorsätze bietet das neue Programm der Volkshochschule (VHS) Osnabrücker Land. Mehr als 2000 Kurse und Veranstaltungen hat das Team der VHS zusammengestellt. Jetzt ist das neue Semester gestartet.

Zum Angebot zählen bewährte, aber auch viele neue Angebote. Neu sind zum Beispiel Sprachkurse, die komprimiert an einem Tag die wichtigsten Redewendungen für den Urlaub vermitteln. Breit gefächert sind auch die Kurse zum Thema „Gesundheit und Ernährung“, die von Yoga, Wirbelsäulengymnastik über Aqua Fitness bis hin zu Entspannungstechniken reichen. Der Bereich „Leben im Alter“ rückt eine Vortragsreihe der Stiftung Dissen in den Fokus und beleuchtet Themen wie Hospizarbeit, Patientenverfügung oder Hilfe bei Pflege. Neben Angeboten aus dem kulturellen und geschichtlichen Bereich zählen auch Prüfungsvorbereitungskurse, Bewerbungstraining oder Controlling in der Beruflichen Bildung zum Weiterbildungsangebot. 

Die Kurse aus dem Bereich Berufliche Bildung hat die VHS Osnabrücker Land in der Broschüre „VHS SPEZIAL Berufliche Bildung“ zusammengefasst, die in der Hauptgeschäftsstelle der VHS erhältlich ist. In den Arbeitsfeldern Gesundheit, Rhetorik und Kommunikation, Sprachen, Karriere-Kick, EDV, Sozialpädagogik oder Hauswirtschaft richtet sich das Bildungsangebot sowohl an Auszubildende als auch an erfahrene Fachkräfte, die ihre Fähigkeiten erweitern wollen. Für Unternehmen bietet die VHS zudem die Möglichkeit, Kurse als interne Schulung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu buchen.

Bei der Vorstellung des neuen Semesterprogramms unterstrich VHS-Geschäftsführer Jörg Temmeyer die Funktion des Bildungsträgers als Partner im Migrationsmanagement des Landkreises Osnabrück: „Die VHS stellt sich gerne ihrer sozialen Verantwortung. Wir freuen uns, unsere gemeinwohlorientierten Angebote im Bereich Deutsch als Zweitsprache, Sprachförderung und Alphabetisierung direkt vor Ort einzubringen. So tragen wir unseren Teil im Gesamtprozess der Integration neuer Bürger im Landkreis Osnabrück bei.“

Die neuen Kurse können im Internet unter www.vhs-osland.de oder über die Anmeldekarten im Programmheft gebucht werden. Fragen beantwortet das Team der VHS Osnabrücker Land unter Telefon 0541/501-7777. Das „VHS SPEZIAL Berufliche Bildung“ ist erhältlich im Kreishaus Osnabrück, Am Schölerberg 1, 49082 Osnabrück, Telefon 0541/501-7777, E-Mail: [email protected]) sowie im Haus des Lernens (Johann-Domann-Straße 10, 49080 Osnabrück, Telefon 0541/500560).

(Redaktion)


 


 

Kurse
VHS
Sprachkurse
Osnabrück VHS Osnabrücker Land
Vorsätze
Kreishaus Osnabrück
Angebote

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kurse" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: