Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Nord Stream

Russische Ostsee-Pipeline soll 2011 fertig sein

Die russische Ostsee-Pipeline Nord Stream soll Ende des Jahres 2011 fertiggestellt und betriebsfähig sein. Dies bestätigte der russische Ministerpräsident Wladimir Putin am Dienstag.

Während eines Besuchs des schwedischen Regierungschefs Fredrik Reinfeldt bedankte er sich für die Unterstützung Schwedens bei dem Projekt, dessen Bau bereits im April starten soll. Die Pipeline sei ein vorrangiges Infrastrukturprojekt, da es die Gasversorgung vieler europäischer Länder unterstütze, so Putin. 

Pipeline führt durch die Ostsee

Die Gasleitung soll durch die erstamalige Direktlieferung von russischem Gas nach Westeuropa den zuvorigen Transittransport über Drittländer eindämmen. Die Transitländer hatten häufig Ansprüche geltend gemacht oder Gasmengen aus den Transitleitungen beansprucht. Die neue North Stream Pipeline beginnt in der russischen Portowaja-Bucht an der finnischen Grenze, führt durch die Nordsee und endet im deutschen Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern.

(Redaktion)


 


 

North Stream
Pipeline
Gazprom
Erdgas
Greifswald
Ostsee
Transit
Westeuropa
Russland

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "North Stream" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: