Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Fachwissen plus Personal
Weitere Artikel
Papenburg

Offizieller Startschuss für das Projekt „Erfolgreich 2.0“

Ems-Achse zeigt Studienaussteigern/-innen Perspektiven in der dualen Ausbildung auf

Der Bedarf an Fachkräften steigt, Wirtschaftsunternehmen suchen häufig vergeblich nach gut qualifizierten neuen Mitarbeiterinnen und gleichzeitig gelingt es einigen Studierenden nicht, ihren Abschluss zu erlangen.

Vor diesem Hintergrund haben sich die Ems-Achse und die Hochschule Emden/Leer in dem Projekt „Erfolgreich 2.0“ zusammengeschlossen. Ziel ist es, Studienaussteiger/-innen mit einer Ausbildung in kleinen und mittelständischen Unternehmen eine Perspektive in der Region zu bieten.

Das Projekt wird im Rahmen des JOBSTARTER plus Programms des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) aus Mitteln des Bundes und des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Mit der Auftaktveranstaltung am 28. April in Emden wurde offiziell der Startschuss für das Projekt „Erfolgreich 2.0“ gegeben. „Die Idee ist bei den verschiedenen Vertretern der Kammern, Berufsschulen und der Agentur für Arbeit auf breite Zustimmung gestoßen“ so Projektleiterin Hanna Martens von der Ems-Achse. „Nun werden wir unser Netzwerk weiter stärken, um einen möglichst lückenlosen Übergang in die Arbeitswelt zu schaffen und intensiv in die Beratung von Studienaussteiger/-innen einsteigen“.

Ab sofort können sich Unternehmen und Studienaussteiger/-innen bei der Ems-Achse über das Thema informieren und Beratungstermine vereinbaren.

Ihre Ansprechpartnerin: Hanna Martens, Wachstumsregion Ems-Achse: [email protected] (Tel.: 04961 940998 37)

(Redaktion)


 


 

Hanna Martens
Ems-Achse
Studienaussteiger
Projekt Erfolgreich

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hanna Martens" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: