Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Papenburg / Landkreis Emsland

Polizei fasst Tankstellenräuber

Am Donnerstagabend, den 29. Oktober 2010, überfielen kurz vor Geschäftsschluss gegen 22:50 Uhr zwei maskierte Personen die eine Esso-Tankstelle in Papenburg-Untenende an der B 70. Bereits wenige Tage später kann die Polizei einen Fahndungserfolg vermelden.

Einer der beiden Täter hatte am Tattag die allein anwesende 47-jährige Angestellte mit einem Messer bedroht und die Herausgabe von Bargeld verlangt. Die Beute, laut Polizei ein kleiner Bargeldbetrag, ließ er sich in eine dunkelblaue Plastiktüte mit Aufschrift Küstengold einpacken. Beide Täter flüchteten dann zu Fuß in nördliche Richtung. 

Männer polizeibekannt

Die polizeilichen Ermittlungen führten nach Angaben eines Polizeisprechers in Lingen letztlich "sehr schnell auf die Spur der Täter". Schon am Montag dieser Woche konnten daher beide in Papenburg von der Polizei festgenommen werden. Bei den beiden Männern handelt es sich um zwei junge Papenburger im Alter von 19 und 23 Jahren. Beide sind arbeitslos und polizeibekannt.

Tätern droht mehrjährige Haft

Im Zuge der Vernehmungen gestanden Sie die Tat gegenüber der Polizei, so ein Sprecher. Aufgrund der polizeilichen Ermittlungen vor Ort konnte die Tatwaffe und auch die Täterkleidung vorgefunden werden. Am Dienstag wurden beide Papenburger dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ gegen das Duo Haftbefehl. Beide wurden jeweils in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Bei der von den beiden Tätern begangenen Straftat handelt es sich nach Auskunft der Polizei strafrechtlich gesehen um einen sog. "schweren Raub". Die Strafandrohung für solch eine Tat sehe eine Freiheitsstrafe von nicht unter drei Jahren vor.

(Redaktion)


 


 

Täter
Papenburg
Personen
Tat
Esso-Tankstelle

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Täter" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: