Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Werder Bremen - HSV

"Papierkugel der Entscheidung" wird zu Gunsten von Syker Kinderhospiz versteigert

Die original Papierkugel, die Werder Bremen im Halbfinal-Rückspiel des UEFA Cups dazu verhalf, das Finale in Istanbul zu erreichen, steht seit Sonntag, 10. Mai 2009, zur Versteigerung. Noch nicht einmal 24 Stunden nach Auktionsstart sind bereits über 1.500 Euro für die "Papierkugel der Entscheidung" geboten worden, die gemeinsame Online-Auktion von Sat 1 und Sport Bild in Zusammenarbeit mit eBay endet am 20. Mai 2009 - dem UEFA Cup-Finale zwischen Schachtjor Donezk und Werder Bremen.

Wer die wohl wertvollste Papierkugel der Welt ersteigert, erfahren die Sat.1-Zuschauer innerhalb der Live-Übertragung - die Auktion endet um 23:00 Uhr.

Einnahmen fließen an Kinderhospiz Löwenherz

Der volle Erlös fließt an das "Kinderhospiz Löwenherz" in Syke bei Bremen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, unheilbar kranke Kinder und ihre Familien zu entlasten und sie beim Abschiednehmen von ihrem Kind zu unterstützen. Werder Bremen liegt dieses Projekt besonders am Herzen. Klaus Allofs: "Das Kinderhospiz 'Löwenherz' leistet außergewöhnliche Arbeit für schwer erkrankte Kinder und ihre Familien. Werder und einige Spieler unterstützen diese Einrichtung schon seit Jahren und wir würden uns freuen, wenn auch diesmal viel Geld für diese wichtige Arbeit zusammenkommt."

Weitere Informationen zur Versteigerung auf der Webseite von Sat 1 

(Redaktion)


 


 

Werder Bremen
HSV
Kinderhospiz Löwenherz
Syke
versteigerung
Sat 1
Papierkugel der Entscheidung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Werder Bremen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: