Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
EADS

Konzernzentrale soll offenbar von München und Paris nach Toulouse

Der künftige EADS-Chef Thomas Enders will offenbar die Zentrale des Luft- und Raumfahrtkonzerns von München und Paris ins südfranzösische Toulouse verlegen.


Dies habe Enders bei einem internen Führungskräftetreffen in Madrid angekündigt, berichteten mehrere Zeitungen am Freitag. Enders wolle damit die interne Zusammenarbeit verbessern. Bei EADS hieß es am Freitag, man kommentiere interne Treffen grundsätzlich nicht.

Der bisherige Airbus-Chef Enders soll Ende Mai Nachfolger von Louis Gallois an der EADS-Spitze werden. Der aus einer deutsch-französisch-spanischen Fusion hervorgegangene Konzern unterhält derzeit aus politischen Gründen eine teure Mehrfachstruktur mit Zentralen in München und Paris, während die wichtigste Tochter Airbus in Toulouse sitzt. Zuletzt hatte sich bereits angedeutet, dass Enders EADS und Airbus näher zusammenführen will, um die Profitabilität zu erhöhen.

(dapd )


 


 

Paris
Enders
Toulouse
Freitag
EADS

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Paris" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: