Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Beliebtes Browser-Game

Pennergame verbreitet sich nun auch international

Neben der erst kürzlich erfolgreich gestarteten Berlin-Version des Pennergame mit über 500.000 Nutzern hat die in Warschau spielende polnische Version (www.menelgame.pl) nach Angaben der Macher nun innerhalb weniger Wochen mehr als 100.000 aktive Spieler gewinnen können. Laut dem Online-Dienst Alexa.com ist das Spiel bereits unter den Top 250 Webseiten in Polen platziert.

„Menelgame ist der Beweis, dass Pennergame im Ausland funktioniert“, so Mitgründer Marius Follert (20). Dementsprechend wird Pennergame im Sommer noch in Frankreich, Spanien, Russland und der Türkei gestartet. „Die Nachfrage aus diesen Ländern ist groß – sowohl von Seiten der Nutzer als auch von den Medien“, erklärt der zweite Gründer Niels Wildung (20).

Spielfiguren sollen vom Penner zum Schlossbesitzer aufsteigen

Wie bei der Hamburger Ursprungsversion ist es das Ziel der Auslandsversionen, seine virtuelle Spielfigur vom Obdachlosen zum Schlossbesitzer aufsteigen zu lassen. Ans Ziel gelangt der Spieler durch Weiterbildungsmaßnahmen, virtuelles Flaschensammeln oder durch das Erlernen von Musikinstrumenten.

Inhalte müssen immer auf jeweiligen Spielort zugeschnitten werden

„Ob Berlin oder London – bei jeder Version ist die Herausforderung, die Inhalte und Grafik an die jeweiligen nationalen und lokalen Gegebenheiten anzupassen. Das ist uns bisher sehr gut gelungen“, erläutert Follert. Die in London spielende englische Version Dossergame findet bei den Briten Anklang. Für den nordamerikanischen Markt ist von Farbflut außerdem eine spezielle US-Version geplant, die entweder in New York oder Los Angeles spielen wird.

Pennergame: erfolgreiches virales Marketing

Der Schlüssel zum Erfolg ist die Viralität des Spiels. „Pennergame verbreitet sich in erster Linie auf Schulhöfen, in Universitäten und Büros“, erklärt Wildung. Ohne jegliche Marketing-Investitionen hat Pennergame nach Angaben von Wildung aktuell bereits fast zwei Millionen Nutzer im Monat. Laut Alexa zählt das Browserspiel damit bei Alexa.com zu den Top 75 Websites Deutschlands.

(Redaktion)


 


 

Pennergame
Farbflut Enterntainment
Polen
Türkei
Erfolgs
Browser-Game
Spieler
Märkte
Russland
Hamburg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Pennergame" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

1 Kommentar

von Browsergames.de
15.05.09 15:22 Uhr
Innovation muss weitergehen...

Es ist schon erstaunlich, wie schnell das Pennergame den Browserspielmarkt von hinten aufgerollt hat. Etablierte Firmen wie Travian Games und Bigpoint werden zusehen müssen, nun ebenfalls einen neuen Hit landen zu können. Ein solcher wird entweder auf einer wirklich innovativen Geschichte oder auf dem momentanen technischen Fortschritten in der Browsertechnologie fußen. Die Entwickler bei Pennergame werden sich daher auf ihren Lorbeeren nicht ausruhen können. Lediglich neue Spielorte zu erschließen wird in einer mittelfristigen Perspektive nicht ausreichen. Aus der Sicht eines erfolgreichen Browsergame-Portals browsergame.de wird schnell ersichtlich, wie übersättigt der Markt mit Spielen des selben Genres und der selben Machart ist. Innovation muss her, um sich von der Konkurrenz abzuheben und neue User zu ziehen...

 

Entdecken Sie business-on.de: