Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Pharmagroßhändler

Celesio startet Apothekennetzwerk "Lloyds"

Der Stuttgarter Pharmagroßhändler Celesio hat sein europaweites Apothekennetzwerk unter dem Namen "Lloyds" gestartet. "Mit dem Namen 'Lloyds' wollen wir in den kommenden Jahren die führende europäische Apothekenmarke aufbauen", sagte Celesio-Vorstand Stephan Borchert am Donnerstag bei der offiziellen Vorstellung in London.

Die 2.200 Celesio-eigenen Apotheken werden nach und nach den Namen erhalten. Das neue Konzept soll sie unter anderem bei Service und Logistik unterstützen und ihnen damit Wettbewerbsvorteile gegenüber Drogerien und Supermärkten verschaffen.

Das Konzept soll auch den Partnerapotheken angeboten werden. Europaweit arbeitet Celesio bereits mit 7.000 Apotheken zusammen. Der Vorstandsvorsitzende Markus Pinger hält es für möglich, das Netzwerk in den nächsten fünf Jahren auf über 10.000 Apotheken auszubauen.

Die Haniel-Tochter Celesio war zuletzt in Schieflage geraten. Der 2011 neu angetretene Konzernchef Pinger will das Unternehmen deswegen künftig wieder vor allem auf sein Kerngeschäft mit dem Pharmagroßhandel und den Apotheken konzentrieren.

(dapd)


 


 

Apotheken
Celesio

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Apotheken" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: