Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Börse

Dax startet mit Plus in den Handel

Der deutsche Aktienmarkt ist am Mittwoch mit einem deutlichen Plus in den Handel gestartet, hat dann aber seine Gewinne während der ersten Minuten wieder abgegeben. Es herrschte gespanntes Warten auf die Bekanntgabe des Ifo-Geschäftsklima-Index, der als wichtigstes Barometer für die deutsche Wirtschaft gilt.

Der Dax lag gegen 9:30 Uhr mit 0,2 Prozent im Plus bei 5.543 Punkten. Der MDax legte 0,6 Prozent auf 8.522 Zähler zu. Der TecDax verbesserte sich um 0,7 Prozent auf 707 Punkte.

Die New Yorker Wall Street hatte am Dienstag mit deutlichen Kursgewinnen geschlossen. Der Dow-Jones-Index legte um 3,0 Prozent auf 11.177 Punkte zu. Der Nasdaq-Composite schoss um 4,3 Prozent nach oben und erreichte 2.446 Zähler. Der Nikkei litt hingegen unter der Herabstufung der Bonität Japans durch die Ratingagentur Moody's und verlor 1,1 Prozent auf 8.640 Punkte.

Der Euro tendierte am Morgen etwas leichter. Gegen 9.15 Uhr notierte die Gemeinschaftswährung bei 1,4421 Dollar. Am Vortag hatte die Europäische Zentralbank den Referenzkurs bei 1,4462 Dollar festgelegt.

Im Dax entwickelten sich Deutsche Börse am stärksten, die Aktie stieg um 2,1 Prozent auf 38,07 Euro. Am schwächsten standen Commerzbank da, die 1,2 Prozent auf 1,87 Euro verloren.

Im MDax lagen Fuchs Petrolub mit einem Plus von 1,9 Prozent auf 29,32 Euro an der Spitze. TUI gaben dagegen 1,3 Prozent auf 4,16 Euro ab.

Im TecDax setzten sich Nordex an die Spitze, die 4,4 Prozent gewannen und bei 4,09 Euro notierten. Schwach präsentierten sich dagegen Aixtron, die 2,7 Prozent auf 14,87 Euro nachgaben.

(dapd )


 


 

Plus
Punkte
MDax
TecDax
Dax
Dollar
Zähler
Spitze

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Plus" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: