Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Oldenburg

Polizei am Dienstag, 2. März 2010, für etwa eine Stunde nur über Notruf erreichbar

Alle Polizeidienststellen in Oldenburg sowie das Landesbehördenzentrum (LBZ) Oldenburg sind am Dienstagmorgen, 2. März 2010, in der Zeit von 5:00 Uhr bis voraussichtlich 6.00 Uhr, telefonisch nicht erreichbar.

Hintergrund der wiederholten Wartungsarbeiten ist nach Polizeiangaben die Installation eines weiteren umfangreichen Softwareupdates an mehreren Standorten. Die Polizei in Oldenburg ist in dieser Zeit ausschließlich über den Notruf "110" erreichbar.

Folgende Behörden und Dienststellen sind von der rund einstündigen Abschaltung betroffen:

- alle Polizeidienststellen in Oldenburg - Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Oldenburg - Regierungsvertretung Oldenburg - Niedersächsischer Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie - Wasserschutzpolizei (Zentrale Polizeidirektion, Abt. 3) - Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG - Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz - Neue Hanse Interregio - Niedersächsisches Wirtschaftsministerium für Häfen und Schifffahrt - Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege - Niedersächsisches Landesarchiv (Staatsarchiv Oldenburg) - Staatliches Baumanagement Ems-Weser - Landesbibliothek Oldenburg - Niedersächsischer Landesliegenschaftsfonds - Landesamt für Soziales, Jugend und Familie

(Redaktion)


 


 

Polizeidienststellen
Notruf
Oldenburg
März

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Polizeidienststellen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: