Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Fachwissen plus IT & TK
Weitere Artikel
- 3,3% gegenüber 2007

Preise für Telekommunikation 2008 gesunken

Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) lagen die Preise für Telekommunikationsdienstleistungen (Festnetz/Internet und Mobilfunk) aus Sicht der privaten Haushalte im Jahresdurchschnitt 2008 um 3,3% unter dem Niveau des Jahres 2007.

Im Jahr 2007 hatte der entsprechende Preisrückgang zum Vorjahr nur 0,3% betragen, wobei hier die Umsatzsteuererhöhung zum 1. Januar 2007 das Ergebnis beeinflusst hatte.

Im Jahr 2008 ging der Preisindex für Telefondienstleistungen im Festnetz/Internet gegenüber dem Jahr 2007 um 3,4% zurück. Hierbei machte sich vor allem der Wettbewerb bei den sogenannten Komplettangeboten (Telefon- und DSL-Anschluss, Telefon-Flatrate, Internet-Flatrate) bemerkbar.

Das Mobiltelefonieren verbilligte sich im Jahresdurchschnitt 2008 im Vergleich zum Jahr 2007 um 2,3%.

Quelle/Bildnachweis: Statistisches Bundesamt/Peter Hebgen/PIXELIO

(Redaktion)


 


 

Telekommunikation
Handy
IT
Dienstleistung
Festnetz
Internet
Mobilfunk
Preise
Gebühren
Tarif

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Telekommunikation" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: