Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Generationswechsel

Presse-Grossisten wählten neuen Vorstand

Die Mitglieder des Bundesverbandes Presse-Grosso haben im Rahmen der Hauptversammlung am 29. April 2009 in Köln einen neuen Vorstand gewählt. Frank Nolte, Carl Strobel GmbH Zeitschriften-Großvertrieb, Sindelfingen, wurde zum ersten Vorsitzenden gewählt.

Neu in den Vorstand wählten die Mitglieder Robert Herpold, zweiter Vorsitzender, und Wolfgang Penders, Fachvorstand Marktanalyse. Dr. Michael Gotzens wurde als Fachvorstand Betriebswirtschaft bestätigt. Die Amtszeit umfasst jeweils zwei Jahre. Mit der Neuwahl des Vorstandes ist der geplante Generationswechsel an der Spitze des Grosso-Verbandes vollzogen. Alle Mitglieder des neuen Vorstandes verfügen über langjährige Verbandserfahrung in unterschiedlichen Gremien.

Generationswechsel vollzogen

Frank Nolte ist seit 2004 im Vorstand aktiv. Er leitete bislang die Marketing-Kommission und begleitete als Mitglied der Verhandlungsdelegation die aktuellen Konditionengespräche. Er übernimmt den Vorsitz von Werner Schiessl, der nach über 20-jährigem Engagement im Vorstand, davon neun Jahre als erster Vorsitzender, nicht erneut für ein Vorstandsamt kandidierte und damit den Wechsel einleitete. Robert Herpold, Pressevertrieb Karl Crämer KG, Hannover, führte bislang die Regionalgruppe Mitte Ost, ist Mitglied der Betriebswirtschaftlichen Kommission und zeichnet verantwortlich für verschiedene Sonderprojekte des Verbandes. Er übernimmt das Amt des zweiten Vorsitzenden von Jörg Könemann, Presse-Grosso Könemann. Der Unternehmer aus Hagen, seit 1992 im Verband aktiv, gehörte zehn Jahre dem Vorstand an, davon sieben Jahre als zweiter Vorsitzender. Wolfgang Penders, PMG Print Medien Gesellschaft, Essen, und bislang stellvertretender Fachvorstand Marktanalyse engagiert sich seit 1986 in der Gremien- und Projektgruppenarbeit zunächst im Ressort Marketing und danach im Ressort Marktanalyse des Verbandes. Penders folgt auf Ulrich Stemmler, Presse Vertrieb Köln Doll & Esser, Hürth, der nach über zehnjähriger Verbandsarbeit nicht erneut für ein Vorstandsamt kandidierte.

Große Herausvorderungen

Dr. Michael Gotzens, Düsseldorfer Pressevertrieb & Leister, Düsseldorf, ist seit 2002 im Vorstandsgremium des Verbandes vertreten. Er leitet weiterhin die Betriebswirtschaftliche Kommission. Das Ressort Marketing wird bis auf weiteres kommissarisch von dem bisherigen Vorstand Frank Nolte mit Unterstützung der Sprecher der Arbeitsgruppen geführt. Der neu gewählte Vorstandsvorsitzende bedankte sich namens seiner Kollegen für das Vertrauen und forderte die anwesenden Mitglieder dazu auf, die Zukunft gemeinsam zu gestalten: "Unsere Branche steht vor großen wirtschaftlichen und strukturellen Herausforderungen. Diesen wollen wir uns mit vereinten Kräften stellen. Wir haben ein einmaliges Vertriebssystem aufgebaut und erbringen eine hervorragende Marktleistung. Gutes noch besser machen, den Wandel aktiv gestalten - das ist unser Selbstverständnis als Unternehmer und Gemeinschaft", so Nolte.

120.000 Einzelhändler werden täglich beliefert

Der Bundesverband Presse-Grosso e.V. vertritt die medienpolitischen und wirtschaftlichen Interessen der verlagsunabhängigen Presse-Grossisten in Deutschland. Im Verband sind 58 von 73 Grosso-Unternehmen organisiert. Die Grossisten beliefern täglich 120.000 Einzelhändler mit Presse und beschäftigen ca. 13.000 Mitarbeiter (inkl. Tochter- und Fremdunternehmen). Der Branchenumsatz liegt bei 2,6 Milliarden Euro.

(Redaktion)


 


 

Presse-Grosso
Vorstand
Hauptversammlung
Generationswechsel
Grosisten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Presse-Grosso" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: