Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Tarifstreit

GDL will erneut fünf von sechs Privatbahnen bestreiken

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) will erneut die Privatbahnen bestreiken. GDL-Chef Claus Weselsky kündigte am Freitag in Berlin Arbeitskampfmaßnahmen bei fünf der sechs großen Privatbahnen für die nächste Woche an. Ausgenommen hiervon sei lediglich Keolis, deren Eurobahn sich bereit erklärt habe, über die Übernahme des Rahmentarifvertrags zu verhandeln.


Über Beginn und Länge der Streiks gab Weselsky keine Auskunft. Er schloss aber nicht aus, dass der Streik länger dauern werde als beim letzten Mal. Anfang April hatten die GDL-Mitglieder bei den fünf privaten Bahnbetreibern Abellio, Arriva, Benex, Veolia und Hessische Landesbahn sowie deren Untergesellschaften 47 Stunden die Arbeit niedergelegt. Die Deutsche Bahn ist nach wie vor von dem Streik ausgenommen (business-on.de berichtete).

(dapd )


 


 

Privatbahnen
Streik
Deutsche Bahn
DB

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Privatbahnen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: