Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Offshore-Windparks

Windreich AG hat keine Probleme beim Netzanschluss

Ungeachtet des Brandbriefs von Energienetzbetreiber Tennet an die Bundesregierung erwartet einer der größten Projektträger für Windkraft in der Nordsee, die Windreich AG, keine Probleme.

Alle drei mit insgesamt 1.000 Megawatt in Umsetzung befindlichen Hochsee-Projekte verfügten über die unbedingte Netzanbindungs-Zusage der Bundesnetzagentur sowie die Netzzusage seitens Tennet, sagte der Vorstandsvorsitzende Willi Balz am Montag in Wolfschlugen. "Bei uns stehen alle Ampeln auf grün", fügte er hinzu.

Tennet-Brandbrief an die Politik

Tennet hatte in der vergangenen Woche vor Problemen bei der Anbindung von Hochsee-Windparks an das Stromnetz gewarnt(business-on.de berichtete). Die "Süddeutsche Zeitung" hatte aus dem Schreiben berichtet. Bei allen laufenden Projekten gingen Planung und Bau nur unter Schwierigkeiten voran. Laut einer Studie des Branchen-Instituts wind: research von März 2011 ist die Windreich-Gruppe mit einem Marktanteil von 35 Prozent Marktführer für Offshore-Windkraft in der deutschen Nordsee.

(dapd )


 


 

Probleme
Windreich AG
Tennet

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Probleme" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: