Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Life & Style Medienwelt
Weitere Artikel
Quadriga-Preis

Kuratorin Monheim tritt zurück

Wegen der geplanten Auszeichnung des russischen Ministerpräsidenten Wladimir Putin hat die Gründerin der Berliner Bela-Stiftung, Barbara-Maria Monheim, ihren sofortigen Rücktritt aus dem Kuratorium des "Netzwerks Quadriga" erklärt.

Sie lehne die "interne Verfahrensweise" und "öffentliche Kommunikationspolitik entschieden ab", schreibt die Mäzenin in einer Erklärung, die dem in Berlin erscheinenden "Tagesspiegel" nach eigenen Angaben vorliegt. "Es ist völlig inakzeptabel, dass Kuratoriumsmitglieder ausdrücklich für Entscheidungen in Haftung genommen werden, an denen sie weder beteiligt waren noch über die sie unterrichtet wurden." Monheim ist nach Grünen-Chef Cem Özdemir und dem Historiker Edgar Wolfrum das dritte Kuratoriumsmitglied, das sich aus dem Gremium zurückzieht.

(Redaktion / ots)


 


 

Quadriga-Preis
Kuratorium
Monheim

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Quadriga-Preis" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: