Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Verhandlungen mit EnBW

RAG-Konzern steigt bei erneuerbaren Energien ein

Der Steinkohle-Konzern RAG steigt ins Geschäft mit erneuerbaren Energien ein. Nach Informationen der in Essen erscheinenden Westdeutschen Allgemeinen Zeitung, entwickelt das Herner Unternehmen derzeit Projekte im Bereich der Windenergie oder der Geothermie.

Auf der Abraumhalde Sundern bei Hamm denkt die RAG an den bau eines Pumpspeicherkraftwerks, das etwa zehn bis 20 Megawatt erzeugen soll. Nach Informationen der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung führt RAG Gespräche über eine entsprechende Kooperationen mit RWE, Steag und EnBW.

(Redaktion)


 


 

Energien
RAG
Erneuerbare Energien
EnBW

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Energien" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: