Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Auch bei Schaeffler

EU-Kartellwächter starten Razzia bei Kugellagerherstellern

Die EU-Kommission hat am Dienstag mit Razzien bei Kugellagerherstellern begonnen, darunter beim deutschen Unternehmen Schaeffler. Es bestehe der Verdacht, dass die Firmen des Sektors gegen das Kartellrecht verstoßen haben könnten, begründete die Brüsseler Behörde ihre Vorgehen. Dabei habe es sich um Unternehmen gehandelt, die Kugellager für Industriezwecke und im Automobilbereich herstellen.


Bei den Untersuchungen handele es sich um Inspektionen mit offenen Ausgang, eine Beschuldigung sei damit ausdrücklich nicht verbunden, hieß es weiter. Namen der betroffenen Konzerne werden deshalb nicht genannt. Eine Sprecherin des deutschen Wälzlagerherstellers Schaeffler bestätigte jedoch, dass Büros ihrer Firma durchsucht worden seien.

(dapd )


 


 

Razzia
Brüssel
Kartellwächter
Razzia
Kugellagerhersteller

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Razzia" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: