Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Bundeswehr

Kirsch begrüßt Reduzierung des Afghanistan-Kontingents

Der Vorsitzende des Deutschen Bundeswehrverbandes, Ulrich Kirsch, hat die von der Bundesregierung geplante Reduzierung des Afghanistan-Kontingents um fast 1000 Soldatinnen und Soldaten bis Anfang 2013 gelobt.

 "Das ist ein erster Schritt und ein Zeichen an die Afghanen, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen", sagte er der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Online-Ausgabe). "Das ist keine signifikante Reduzierung. Ich bin aber über jeden Mann und jede Frau froh, die früher zu Hause sind." Es dürfe zwar zu keiner Einschränkung des Auftrages der Bundeswehr kommen, fügte Kirsch hinzu. Doch die sehe er hier auch nicht.

(Redaktion / ots)


 


 

Reduzierung
Soldaten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Reduzierung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: