Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Öger Tours

Reisekonzern Thomas Cook krempelt Zukauf um

Der Reisekonzern Thomas Cook hat seine 30-Millionen-Euro-Übernahme Öger Tours ein Jahr nach dem Kauf völlig umgekrempelt.

Die Belegschaft in der Hamburger Zentrale wurde halbiert, alle Zielgebiete außerhalb der Region Türkei/arabische Halbinsel fliegen aus dem Programm, wie der ehemalige Thomas-Cook-Manager und neuer Öger-Geschäftsführer Georg Welbers erklärte. Der Konzern sei mit Öger Tours "sehr zufrieden, alle Bereiche liegen über den Planungen", sagte er. Konkrete Angaben zu Gästezahlen, Umsatz oder Ertrag lehnte er am Donnerstag in Hamburg bei einer Programmvorstellung aber ab. Der deutsch-britische Konzern hatte Öger Tours im Sommer 2011 für 30 Millionen Euro inklusive Schulden vom Gründer Vural Öger übernommen.

(dapd )


 


 

Tours
Reisekonzern Thomas Cook

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Tours" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: