Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Sommerschlussverkauf

Auch bei Schnäppchen sind Reklamationen nicht ausgeschlossen

Auch bei Schlussverkaufs-Schnäppchen sind Reklamationen nicht ausgeschlossen. "Wer beim T-Shirt oder Shorts nach dem Kauf Macken entdeckt, kann auch reduzierte Artikel bei den Händlern beanstanden", sagte am Freitag Ulrike Brunswicker-Hoffmann von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Dies gelte allerdings nur bei fehlerhafter Ware.

Wer die falsche Größe gewählt oder sich in der Farbe vergriffen hat, kann dagegen nicht auf ein Umtauschrecht pochen und ist auf die Kulanz der Händler angewiesen. Wichtig ist aber auf jeden Fall: Der Kunde muss den Einkaufsbon vorweisen können. Der offizielle SSV beginnt am kommenden Montag.

(dapd )


 


 

Reklamationen
SSV
Sommerschlussverkauf

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Reklamationen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: