Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Rententipp

Vier Faktoren bestimmen die Höhe der Rente

Die Rentenformel erscheint vielen als ein Buch mit sieben Siegeln. Dabei steckt gar kein großes Geheimnis dahinter. Behauptet jedenfalls die Deutsche Rentenversicherung. Vier Faktoren reichten aus, um die spätere Rente zu bestimmen: Entgeltpunkte, Zugangsfaktor, Rentenartfaktor und der aktuelle Rentenwert.

Und so funktioniert die Berechnung:

Entgeltpunkte x Zugangsfaktor x Rentenartfaktor x aktueller Rentenwert = Monatsrente

Entgeltpunkte geben den aktuellen Kontostand auf dem persönlichen Rentenkonto wieder. Entscheidend ist die Höhe des Einkommens: Wer in einem Jahr genau durchschnittlich verdient, bekommt einen Entgeltpunkt aufs Konto. Der Zugangsfaktor wird durch den Zeitpunkt des Rentenbeginns bestimmt. Wer früher als vom Gesetzgeber vorgesehen in den Ruhestand will, muss Abschläge hinnehmen. Entsprechend niedriger fällt der Zugangsfaktor aus.

Der Rentenartfaktor steht für das Versorgungsziel einer Rente. Ist sie wie die Altersrente Lohnersatz, beträgt er 1,0. Renten als Zuschuss zum Lebensunterhalt haben einen niedrigeren Rentenartfaktor – z. B. bei Rente wegen teilweiser Erwerbminderung 0,5. Der aktuelle Rentenwert spiegelt die Lohnentwicklung. Steigen die Löhne, steigt auch die Rente, seit 2005 aber nicht mehr ganz so stark wie die Löhne. Bei stagnierenden Einkommen bekommen auch die Rentner nicht mehr. Aber selbst bei sinkenden Einkommen bleibt die Rente stabil.

Versicherungszeiten müssen komplett erfasst sein

Damit die spätere Rente richtig berechnet werden kann, müssen alle Versicherungszeiten komplett erfasst sein. Die Rentenversicherer schicken jedem Versicherten über 27 Jahren jährlich eine Renteninformation, mit der ersten zusätzlich auch einen Versicherungsverlauf. Darin sind alle erfassten Zeiten aufgelistet. Fehlen Zeiten, können sie im Zuge einer Kontoklärung ergänzt werden. Die Rentenversicherer helfen ggf. dabei.

Fragen werden auch von den Mitarbeitern des Servicetelefons unter der kostenlosen Telefonummer 0800/1000-4800 beantwortet.

(Redaktion)


 


 

Rentenartfaktor
Zugangsfaktor
Versicherten
Löhne
Rentenversicherer
Entscheidend
Berechnung Entgeltpunkte

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Rente" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: