Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Hintergrund

Die Zeitungsgruppe Ostfriesland

Die Zeitungsgruppe Ostfriesland (ZGO) hat einen massiven Kahlschlag im redaktionellen Bereich angekündigt. Im Folgenden einige Fakten zur ZGO.

Die ZGO gibt die Tageszeitungen Ostfriesen-Zeitung in Leer, General-Anzeiger in Rhauderfehn und Ostfriesische Nachrichten in Aurich heraus.

Die ZGO ist im Jahr 2002 aus der Fusion des General-Anzeigers in Rhauderfehn mit der Ostfriesen-Zeitung in Leer hervorgegangen. Im Oktober 2008 kam auch die Norderneyer Badezeitung hinzu. In einem Kartellverfahren musste sich die Nord-West Medien GmbH aus Oldenburg und die Verlegerfamilie der Nordwest-Zeitung Mitte der 2000er Jahre von Anteilen trennen.

Inzwischen werden die Anteile an der ZGO von der Siebe Ostendorp Druckerei und Verlag GmbH aus Rhauderfehn (ehemaliger Verlag des General-Anzeigers), sowie von der Dunkmann Beteiligungs GmbH und der A.H.F. Dunkmann GmbH und Co. KG aus Aurich (Ostfriesische Nachrichten) soeie weiteren Verlagen gehalten.

(Redaktion)


 


 

General-Anzeiger
ZGO
Rhauderfehn
Leer
Aurich Ostfriesische Nachrichten
Nordwest-Zeitung
Ostfriesen-Zeitung
Verlag

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "General-Anzeiger" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: