Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Rom

Daimler-Chef Zetsche übergibt Papst neues "Papamobil"

Papst Benedikt XVI.hat am Freitag sein neues "Papamobil" von Daimler-Chef Dieter Zetsche in Empfang genommen.Das gepanzerte Fahrzeug der Mercedes-Benz M-Klasse mit Sonderaufbauten dient dem Oberhaupt der katholischen Kirche für öffentliche Auftritte in der ganzen Welt.

Das neue "Papamobil>" weist gegenüber seinen Vorgängern einige Neuerungen auf. "Gegenüber dem Vorgängerfahrzeug ist die Kuppel deutlich verlängert, was ein verbessertes Raumangebot und einen komfortableren Einstieg ermöglicht", teilte Daimler anlässlich der Übergabe mit. Auch die Sicht auf Benedikt XVI. haben die Konstrukteure mithilfe größerer Glasflächen verbessert.

80-jährige Zusammenarbeit mit Daimler

"Damit setzen wir unsere langjährige Partnerschaft mit dem Vatikan fort", sagte Zetsche bei der offiziellen Übergabe an Papst Benedikt XVI. Bereits 80 Jahren setzt der Vatikan beim Transport des kirchenoberhaupts auf Fahrzeuge des Automobilkonzerns aus Sindelfingen. Bereits am Samstag ist der Papst in seinem" Papamobil öffentlich" zu sehen. Anlässlich des katholischen Feiertags Mariä Empfängnis wird er an der Spanischen Treppe in Rom erwartet.

(Redaktion)


 


 

Papamobil
Vatikan
Daimler
Vatikan
Transport
Glas
Dieter Zetsche
Benedikt XVI
Papst
Mercedes-Benz
Rom

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Papamobil" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: