Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Rückruf

Metallteile im Fertiggericht: Hersteller ruft Currywurst zurück

Der rheinhessische Fleischwarenhersteller Sutter ruft ein Currywurst-Fertiggericht zurück. In einer Charge des Produktes "Curry Snacker" in der 220-Gramm-Packung wurden Metallteile gefunden, wie wie die Behörden-Webseite Lebensmittelwarnung.de am Dienstag mitteilte.

Aufgrund des Gesundheitsrisikos sollten Verbraucher den Rückruf unbedingt beachten und das Produkt der Firma aus Wörrstadt im Landkreis Alzey-Worms keinesfalls essen. Das Gericht wurde unter der Marke "Freshvale" bei Lidl in Deutschland verkauft. Der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

(dapd)


 


 

Metallteile
Curry
Snack
Rückruf

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Metallteile" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: