Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Essener Energieversorger

RWE-Sparprogramm kostet tausende Jobs

Der zweitgrößte deutsche Energiversorger baut durch sein verschärtes Sparprogramm mindestens 3.500 weitere Arbeitsplätze ab.

Das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" berichtet in seiner aktuellen Ausgabe, RWE plane zusätzliche Kosteneinschnitte im Umfang von 1 Mrd. Euro jährlich. "Der Vorstand hat diese Plangröße beschlossen", sagte eine Konzernsprecherin am Wochenende und bestätigte damit den Bericht.

Damit einher geht nach Informationen der "Financial Times Deutschland" (Montagsausgabe) der Abbau von mindestens 3.500 weiteren Arbeitsplätzen. Die Ziffer könne am Ende auch deutlich höher liegen.

(dapd )


 


 

RWE; Essener Energieversorger
Sparprogramm

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "RWE; Essener Energieversorger" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: