Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Salmonellen!

Gewürzhersteller ruft Curry-Mischung zurück

Wegen Salmonellengefahr hat der Koblenzer Gewürzhersteller Hartkorn zwei Chargen einer Curry-Mischung zurückgerufen.

In einer Probe seien bei einer Routineuntersuchung Salmonellen nachgewiesen worden, teilte der Geschäftsführer des Unternehmens, Andreas Hartkorn, am Freitag mit. Das Produkt sei deutschlandweit in den Handel ausgeliefert worden.

Bei den Curry-Mischungen handelt es sich den Angaben zufolge um Gewürze in einer Dose mit der Chargennummer L20915F2 ( EAN -Code: 40526065) und in einer Tütenverpackung mit der Nummer L20909F2 (EAN-Code: 4052600051032). Verbraucher sollten die Produkte nicht verwenden und zum Händler zurückbringen. Salmonellen können Durchfallerkrankungen hervorrufen.

(dapd )


 


 

Curry-Mischung
Salmonellen
Produkt
Hartkorn

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Curry-Mischung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: