Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Auch Strecke Münster-Bremen-Hamburg

Investitionen von 4,5 Mrd. Euro - Bahn erneuert 2.600 Kilometer Schienen

Die Deutsche Bahn hält die Investitionen in ihr Schienennetz stabil. 2012 würden wie im Vorjahr rund 4,4 Milliarden Euro in das bestehende Netz fließen, teilte die Bahn am Dienstag mit.

Schwerpunkte seien die Strecken Hamburg-Bremen-Münster, Hannover-Göttingen, Hamm-Dortmund-Düsseldorf sowie die Knoten Magdeburg, Leipzig und Erfurt. Über die damit verbundenen Verkehrsänderungen werde die Bahn frühzeitig informieren.

2 Mio. Eisenbahnschwellen werden erneuert

Ihre rund 880 größten Baumaßnahmen bündelt die Bahn nach eigenen Angaben in 73 Korridoren und erneuert dabei fast 2.600 Kilometer Schienen, 1.870 Weichen und zwei Millionen Eisenbahnschwellen. Durch die Bündelung könnten verschiedene Bauarbeiten an einem Streckenabschnitt gleichzeitig ausgeführt werden, hieß es. So würden Anzahl und Dauer baubedingter Sperrungen auf ein Minimum reduziert.

Im jetzt zu Ende gehenden Jahr hat die Bahn den Angaben zufolge auf den Hauptstrecken und in den Bahnknoten rund 1.700 Weichen und 3,5 Millionen Tonnen Schotter ausgetauscht sowie fast 3.900 Kilometer Schienen und rund 2,6 Millionen Schwellen erneuert. Schwerpunkte der Netzmodernisierung seien die Strecken Berlin-Hannover-Rhein/Ruhr, Hannover-Hamburg, Karlsruhe-Basel und Kassel-Gießen-Frankfurt gewesen.

(dapd )


 


 

Bahn
Schienen
Schwerpunkte
Eisenbahnschwellen
Weichen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bahn" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: