Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Vollsperrung wegen Unfall

Schlachtabfälle auf der A 1 legten Verkehr lahm

Eine Fahrbahnverunreinigung hat am frühen Freitagmorgen, gegen 6.35 Uhr, auf der der Autobahn A 1 in Höhe der Anschlussstelle Vechta zu einem schweren Unfall geführt. Ein Transportfahrzeug hatte offenbar zuvor tierische Abfälle bzw. Fette verloren. Durch Fahrzeuge, die den Bereich in Höhe des Beschleunigungsstreifens der Anschlusstelle passierten, wurde die schmierige Substanz breit auf der Fahrbahn verteilt. Auf diesem nach Angaben eines Polizeisprechers "wie Glatteis wirkenden Schmierfilm" geriet schließlich eine 23-jährige Bremerin mit ihrem Pkw ins Schleudern.

Die Frau aus Bremen kam mit ihrem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit den Außenschutzplanken, überschlug sich und kam schließlich auf dem Dach liegend auf der Fahrbahn zum Stehen. Die 23-jährige und ihre 24-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Ein dritter Fahrzeuginsasse überstand den Unfall unverletzt. Ein Notarzt und Kräfte zweier Rettungswagen versorgten die Verletzten zunächst vor Ort, bevor sie im Anschluss zur weitergehenden Behandlung in ein Krankenhaus in Vechta eingeliefert wurden. Den Sachschaden am Pkw der verunglückten Bremerin schätzt die Polizei auf etwa 10.000 Euro. Die Wiederherstellungskosten der auf etwa 50 m Länge beschädigten Außenschutzplanken werden auf ca. 5.000 bis 10.000 Euro geschätzt.

Verkehr staute sich auf Umleitungsstrecken

Die Richtungsfahrbahn Osnabrück war von 6.35 Uhr voll gesperrt. Auch die Fahrbahn in Richtung Bremen musste gesperrt werden, da die schmierige Substanz durch den Verkehr auch bereits dorthin verteilt worden war. Die Absicherungs- und Umleitungsmaßnahmen übernahm im Folgenden die Autobahnmeisterei, zur technischen Hilfeleistung war die Feuerwehr vor Ort. Eine Fachfirma übernahm die Reinigung der Fahrbahn. Erst gegen Mittag konnte die Polizei die Sperrung wieder aufheben. Kilomterlange Staus waren jedoch aufgrund des gewaltigen Verkehrsaufkommens und der Überlastung der Umleitungsstrecken unvermeidlich.

(Redaktion)


 


 

Unfall
A 1
Schlachtabfälle
Polizei
Bremen
osnabrück
Autobahn
Umleitungen
Anschlusstelle Vechta
Bakum

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unfall" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: