Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Fachwissen plus IT & TK
Weitere Artikel
Insolvente Drogeriemarktkette

Schlecker schließt acht Logistikstandorte mit 840 Mitarbeitern

Die insolvente Drogeriekette Schlecker baut ihre Logistik um. Acht Standorte mit rund 840 Mitarbeitern sollen bis 1. August geschlossen werden, wie das Unternehmen am Donnerstag in Ehingen mitteilte.


Künftig werden die Märkte den Angaben zufolge nur noch von einem Zentrallager in Ehingen und vier Regionallagern aus versorgt. Damit passe Schlecker seine Logistik an die neue Filialstruktur an.

Die Beschäftigten seien am Mittwoch informiert worden. "Wir werden für die betroffenen Mitarbeiter einen Vorschlag erarbeiten, der den Stellenabbau so sozialverträglich wie möglich macht", sagte Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz. Schlecker will noch in diesem Monat rund 2.000 Filialen schließen.

(dapd )


 


 

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mitarbeiter" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: