Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Bremen

"Schockanrufer" scheitern an Misstrauen

Gestern Nachmittag erhielten zwei Frauen in den Bremer Stadtteilen Osterholz und Horn Anrufe in russischer Sprache, in denen ihnen von angeblichen Polizeibeamten mitgeteilt wurde, dass ihre Söhne Unfälle verursacht hätten und die Sache nur gegen Zahlung mehrerer Tausend Euro geregelt werden könne. Beide Frauen wurden im Laufe der Telefonate misstrauisch und verweigerten Zahlungen. Sie setzten sich richtigerweise mit ihren Angehörigen in Verbindung und stellten dabei fest, dass sie ins Visier von Betrügern geraten waren.

Bundesweit waren in jüngster Vergangenheit häufig "Schockanrufer" aktiv. In Bremen wurde diese neue Masche speziell bei russischstämmigen Mitbürgern von unbekannten Tätern angewandt. Dabei nutzen die russischsprachigen Anrufer die Hilfsbereitschaft ihrer Opfer aus, indem sie z. B. vorgeben, für ein inhaftiertes Familienmitglied einen hohen Geldbetrag zu benötigen, um die Freilassung zu ermöglichen. Zuletzt erbeuteten die Anrufer auf diese Weise mehrere tausend Euro von einer Bürgerin aus der Bremer Vahr.

Polizei spricht gezielt russischstämmige Deutsche an

Die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle hat zu dieser Thematik im Sommer eine Aufklärungsaktion gestartet. Neben einem Info-Blatt werden insbesondere russischstämmige Bürger und Bürgerinnen gezielt informiert. Wie groß das Interesse ist, konnte die Polizei Bremen während eines Vortrages vor annähernd 800 Besuchern des Gottesdienstes der Evangeliums-Christen-Gemeinde erleben. In diesem Zusammenhang warnt die Polizei vor dem erneuten Auftreten dieser Betrüger!

Weitere Informationen erhalten Interessierte in der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle, Am Wall 196a, 28195 Bremen.

(Redaktion)


 


 

Deutsch-Russen
russischstämmige
Bürger
Schockanrufe
Interesse Polizei Bremen
Warnung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Deutsch-Russen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: