Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Delmenhorst

Autofahrerin stoppt Schwertransport auf Abwegen

In der Freitagnacht gegen 22:10 Uhr war nach Polizeiangaben in Delmenhorst eine Autofahrerin darauf aufmerksam geworden, dass ein Schwertransport sich einer viel zu niedrigen Brücke näherte. Sie verhinderte damit einen Unfall.

Der LKW mit einer Überhöhe von 4,30 Metern (die normale LKW-Höhe beträgt 4 Meter ) befuhr die B 75 in Richtung Bremen und fuhr auf eine Brücke zu, die laut Hinweisschild nur auf eine Durchfahrthöhe 4 Metern ausgelegt ist.

Bundesstraße B 75 kurzzeitig gesperrt

Die Fahrerin konnte den LKW daraufin noch vor der Brücke anhalten. Die alarmierte Polizei rückte mit drei Streifenwagen aus, um den LKW wieder aus dem Bereich zu geleiten. Hierzu musste nach Polizeiangaben die B75 ab Delmenhorst-Stickgras von 23:00 bis 23:30 Uhr voll gesperrt werden, damit der LKW wieder die zwei Kilometer bis zur Ausfahrt rückwärts fahren konnte. Es kam zu geringen Verkehrsbehinderungen. Laut Transportgenehmigung hätte der LKW eigentlch über die A1 in Richtung Hamburg fahren müssen. Warum die Fahrerin von der Route abwich, konnte die Polizei nicht aufklären.

(Redaktion)


 


 

LKW
Meter
Brücke
Schwertransport
Polizeiangaben
Polizei
Unfall
B 75
Autobahn
Delmenhorst
Stickgras
Abwegen
Höhe

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "LKW" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: